Aktuelles

Wir haben noch freie Plätze:

Französische Alpen & Schweizer Bergwelt
Genfer See, Genf, Montreux, Lausanne, Chamonix, Annecy, Wallis, Evian, Schweizer Riviera, Bahnfahrt mit Mont-Blanc-Express
6 Tage vom 30.09. – 05.10.2017

Schnupperkur in Bad Wildungen mit Behandlungspaket (ohne Einzelzimmer-Zuschlag!)
4 Tage vom 31. Oktober – 03. November 2017

Malta & Gozo
7000 Jahre zeitlos grandiose Geschichte
5 Tage Flugreise vom 07. - 11. November 2017

Schwäbische Weihnachtsmärkte mit Einkaufsgelegenheit im WMF- Outlet-Center - Mittelaltermarkt Esslingen – Stuttgart
2 Tage  vom  02. - 03. Dezember 2017  

SILVESTERREISE
4 Tage vom 29.12.17 – 01.01.18
Böhmen – Berge – Bier & Bahn

Mitglied im

Südafrika, am Kap der guten Hoffnung

Reisedaten:

10 Tage

Reisepreis:

Auf Anfrage

Leistungen:

  • Flug ab Frankfurt nach Kapstadt und zurück Touristenklasse mit SAA oder Lufthansa
  • Ausflüge und Rundfahrten im modernen Fernreisebus laut Programm
  • Transfers im modernen Fernreisebus laut Programm
  • 3 Übernachtungen in Kapstadt in einem 4* Hotel z. B. The Portswood Hotel
  • 7 x Frühstück (Buffet), * 1 x Abendessen, * 2 x Mittagessen
  • Stadtrundfahrt Kapstadt ohne Eintrittsgelder
  • Trinkgelder bei den eingeschlossenen Mahlzeiten
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels und an den Flughäfen
  • Tourismustaxe
  • 4 Übernachtungen im 4* Hotel „Lord Charles“ o.ä. im Somerset West
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Besichtigung und Verkostung den Weingütern „Cape Point“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Constantia“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Fairview“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Seidelberg“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Neil Ellis“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Dornier“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut Cabriére
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut Boschendal mit Picknick-Mittagessen
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Hamilton Russell“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut „Buitenverwachting“
  • Besichtigung und Verkostung auf dem Weingut Paul Cluver Wines
  • Besuch von Weingut „Vergelegen“ mit Besichtigung am Abreisetag (Gäste die das Anschlussprogramm gebucht haben können leider nicht teilnehmen)
  • qualifizierte deutschsprachige südafrikanische Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein
  • Wir empfehlen eine Reiserücktrittskostenversicherung, Reisekrankenversicherung oder Rund-um-sorglos-Paket.
  • Anschluss-Verlängerung möglich

Programmvorschlag:

1. Tag: Frankfurt – Johannesburg
Abflug vom Flughafen z.B.  Frankfurt nach Kapstadt mit LH oder SAA.

Safrika20040392. Tag: Johannesburg – Kapstadt
Vormittags Ankunft in Kapstadt. Am Flughafen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Zeit für eine kleine Pause. Am Nachmittag starten Sie zu einer Stadtrundfahrt mit Besichtigungen um erste Eindrücke von Land und Leuten zu gewinnen. Fahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg (wetterabhängig, fakultativ).Genießen Sie die sensationelle Aussicht! Transfer zum Hotel und Zimmerbezug. Am Abend werden Sie bei einem gemeinsamen afrikanischen Essen im „Africa Cafe“ auf Ihren Südafrika-Urlaub eingestimmt. Übernachtung in der Cape Town Lodge in Kapstadt.

Safrika20040883. Tag: Kaphalbinsel Erkundung & Freizeit an der V&A Waterfront
Ein Höhepunkt Ihrer Reise erwartet Sie heute: Sie folgen der kurvenreichen Küstenstraße mit spektakulären Ausblicken auf Buchten und Meer bis zum Kap der Guten Hoffnung. Unterwegs Besichtigung und Verkostung auf dem Cape Point Weingut. Im Anschluss fahren Sie nach Simon‘s Town zum Boulder’s Beach. Dieser ist berühmt für die einzige Pinguinkolonie auf dem afrikanischen Kontinent. Mittagspause in Simon’s Town im Fischrestaurant „Seaforth Restaurant“, wunderschön am Meer gelegen. Am Nachmittag fahren Sie an die berühmte Viktoria & Alfred Waterfront, dem Vergnügungsviertel der Stadt mit über 200 Läden, Restaurants und Pubs. Nach einem gemütlichen Bummel bringt Sie Ihre Reiseleitung zum Hotel. Optional können Sie von hier aus auch eine Tour nach Robben Island buchen. Robben Island ist die Gefängnisinsel, auf der Nelson Mandela inhaftiert war. Abendessen an der V&A Waterfront auf eigene Rechnung. Am Abend, nach dem Abendessen bringt Sie der Bus in Ihr Hotel zurück. Übernachtung in der Cape Town Lodge in Kapstadt.

4. Tag: Constantia, Kirstenbosch und Kap der Guten Hoffnung
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Botanischen Garten Kirstenbosch. Hier gedeihen über 6.000 einheimische Pflanzen, darunter natürlich auch zahlreiche Protea-Arten. Weltberühmt wurde Kirstenbosch durch seinen „Braille Trail“, einem Duftgarten für Blinde. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch die Anlagen fahren Sie weiter nach Constantia. Hier besichtigen Sie das Weinguts Groot Constantia mit einem der schönsten Herrenhäuser der Kap-Provinz und nehmen an einer Weinprobe teil. Groot Constantia liegt an den Südhängen des Tafelbergs und ist heute die älteste Weinregion Südafrikas. Die Landschaft ist lieblich und ländlich und man vergisst, dass man sich mitten in einer Großstadt befindet. Das Weingut ist ein Aushängeschild des südafrikanischen Weinbaus. Zur Mittagszeit besuchen Sie das Weingut Buitenverwachting. Buitenverwachting (= "Jenseits aller Erwartungen") ist Teil des ersten Weingutes am Kap, das von Simon van der Steel gegründet wurde. Das Weingut liegt im Weinbaugebiet Constantia, nur 12 km von der False Bay und dem Atlantik entfernt. Vom höchsten Punkt der Farm hat man einen herrlichen Blick über das Constantia Tal und den Ozean. Mittagessen auf dem Gut (auf eigene Rechnung). Am Nachmittag erreichen Sie das berühmte Kap der Guten Hoffnung im „Cape of Good Hope Naturreservat“. Per Zahnradbahn (auf eigene Rechnung) oder zu Fuß wandern Sie zum Leuchtturm am südlichsten Punkt der Kaphalbinsel. Am Leuchtturm angekommen werden Sie mit einer spektakulären Aussicht auf die Kaphalbinsel belohnt. Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Übernachtung in der Cape Town Lodge in Kapstadt.

Südafrika20040775. Tag: Paarl Winelands
Nach dem Frühstück verlassen Sie Kapstadt und fahren in die Weinanbaugebiete vor den Toren von Kapstadt. Dabei besuchen Sie zwei Weingüter im Weinanbaugebiet Paarl und entdecken deren prämierte Weine. Die Region Paarl liegt nördlich von Kapstadt, 20 km von Stellenbosch entfernt. Am Vormittag besuchen Sie das 412 Hektar große Weingut Seidelberg und nehmen an einer Kellerführung und einer Weinprobe der besonderen Art teil – lassen Sie sich überraschen! Etwa 110 Hektar Granitböden werden für den Weinanbau genutzt wobei jährlich etwa 50.000 Kisten Wein produziert werden. Genießen Sie die einmalige Aussicht vom Seidelberg Weingut und statten Sie auch der hauseigenen Glasbläserei einen Besuch ab. Am frühen Nachmittag fahren Sie zum benachbarten Weingut Fairview. Der originale Weinberg von Fairview liegt auf den südwestlichen Ausläufern des Paarl Mountain. Seit 1980 leben auch Ziegen für die Herstellung von eigenem Käse auf der Farm. Der Ziegenturm ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv der Touristen, er ziert auch das Logo des Gutes. Bei einer Käse- und Weinprobe lernen Sie die Produkte des Fairview Weinguts kennen. Am späten Nachmittag beziehen Sie Ihr Hotelzimmer in Somerset West. Übernachtung im NH Lord Charles in Somerset West.

6. Tag: Stellenbosch Winelands
Heute entdecken Sie die Weine zweier Weingüter im Weinanbaugebiet Stellenbosch. Die Region Stellenbosch, 50 km von Kapstadt entfernt, liegt zwischen Paarl im Norden und der False Bay im Süden inmitten der beeindruckenden Boland Berglandschaft mit fruchtbaren Tälern und Stauseen. Am Vormittag besuchen Sie zunächst das Weingut Neil Ellis. Neil Ellis Wines ist nicht als Landweingut (Estate) eingetragen und unterliegt daher keiner Beschränkung beim Zukauf von Trauben. Neil Ellis ist einer der bekanntesten und talentiertesten Winemaker am Kap, die ersten Weine unter seinem Label kamen aber schon 1984 auf den Markt. Weinprobe und die Besichtigung des Weinguts Neil Ellis. Zur Mittagszeit besuchen Sie den historischen Ortskern von Stellenbosch mit seinen malerischen Kapholländischen Bauwerken, vielen kleinen Cafés und Restaurants. Hier haben Sie Zeit zum Bummeln, Mittag zu essen und die Seele baumeln zu lassen. Am Nachmittag besuchen Sie das Weingut Dornier und nehmen an einer Weinprobe und Kellerführung teil. Dornier liegt im Blaauwklippental zwischen den Stellenboschbergen und dem Helderberg. Das relativ junge Weingut, das eigentlich aus den vier Farmen Homestead, Keerweder, Groenkloof und Heldermeer besteht, füllt eigene Weine erst seit dem Jahr 2002 ab. Momentan stehen 60 Hektar unter Reben, wobei die kühleren nach Süden ausgerichteten Weinberge mit weißen Sorten und die wärmeren, nach Norden und Westen ausgerichteten Weinberge mit roten Sorten bepflanzt sind. Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Übernachtung im NH Lord Charles in Somerset West.

Südafrika20040707. Tag: Franschhoek Winelands
Heute entdecken Sie die Weine zweier Weingüter im Weinanbaugebiet Franschhoek. Franschhoek (bedeutet „französisches Eck“) liegt nördlich von Stellenbosch in einem relativ warmen, langgestreckten Tal und ist eines der angesehensten und touristisch am stärksten frequentierte Anbaugebiete Südafrikas. Eine Panoramafahrt von Somerset West über die Sir Louwry’s-, Viljoen- und Franschhoek- Bergpässe führt Sie in die malerischen Groot Drakenstein Berge und schliesslich in den kleinen Ort Franschhoek. Hier besuchen Sie das Weingut Cabrière und nehmen an einer Kellerführung und Weinprobe teil. Am Ufer des Franschhoek River gelegen, wurde dieses Land am 22.12.1694 dem Hugenotten Pierre Jourdan übergeben und hat daher eine lange Tradition im Weinbau. Die Schaumweine werden streng nach dem Champagnerverfahren ausgebaut entweder in der Blanc de Blanc-Version (ausschließlich Chardonnay) oder als Cuvée Brut (zusätzlich mit Pinot Noir). Sie gehören zu den besten am Kap. Nach dem Besuch auf Cabrière haben Sie ein wenig Freizeit, durch die Hauptstrasse Franschhoeks mit schicken Strassencafés, französische Restaurants, Boutiquen und Galerien zu spazieren und das französische Flair zu genießen. Eine kurze Fahrt am frühen Nachmittag bringt Sie zum Boschendal Weingut. Hier sind neben einer Weinprobe, Kellerführung und Besichtigung des Gutes auch ein gemütliches Picknick in den wunderschönen Parkanlagen des Gutes geplant. Das Weingut Boschendal ("boss en dal" = Wald und Tal) ist eine der ältesten Weinfarmen. Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Übernachtung im NH Lord Charles in Somerset West.

Südafrika2004024 - Kopie8. Tag: Paul Cluver Wines und Hamilton Russel in Hermanus
Am Morgen fahren Sie über den spektakulären Sir Louwry’s Pass in Richtung Grabouw und Elgin. Hier besuchen Sie das Weingut Paul Cluver Wines und nehmen an einer Weinprobe teil. Das Familienweingut liegt im hochgelegenen Anbaugebiet Elgin. Weiterfahrt in Richtung Hermanus. Unterwegs Mittagsstopp in Kleinmond (auf eigene Rechnung). In der Nähe von Hermanus besuchen Sie die Hamilton Russell Weinfarm. Diese Weinfarm liegt im bezaubernden "Hemel-en-Aarde" Tal in der Nähe von Hermanus und hat dadurch die kühlen Winde vom Atlantik, besänftigt durch die dazwischen liegende Hügelkette. Über Betty’s Bay und Gordon’s Bay geht es in Ihr Hotel zurück. Übernachtung im NH Lord Charles.

9. Tag: Vergelegen
Wine Estate & Rückflug nach Deutschland Am Morgen besuchen Sie schließlich das letzte Weingut Ihrer Reise, das Vergelegen Weingut in der Nähe von Somerset West im Weinbaugebiet Stellenbosch am Helderberg. Vergelegen ist eine 3000 Hektar große Farm mit Obstplantagen, Molkerei und 105 Hektar Rebgärten. Lernen Sie die renommierten Weine bei einer Weinprobe kennen. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen Kapstadt, Rückflug nach z.B. Frankfurt.

Preise auf Anfrage für Gruppen ab 10 Personen